Aktuelle News


Öl auf Gewässer
03 Januar

Erneut bemerkten Anwohner im Bereich des Wehebaches einen stärkeren Ölgeruch bzw. einen entsprechenden Ölfilm auf dem Fließgewässer.

Aufgrund dieser Meldung wurde um 13.08 Uhr der Löschzug 1 sowie die untere Wasserbehörde des Märkischen Kreises durch die Kreisleitstelle alarmiert.
Wie bereits am Neujahrstag waren größere Ölmengen auf der Wasseroberfläche erkennbar. Die bereits am Donnerstag eingebauten Ölsperren wurden kontrolliert und mit frischen aufnahmefähigen Ölbindewürfel ausgestattet. Wegen der Regenfälle in den letzten Tagen und der damit einhergehenden starken Strömung wurde in der Vollme ein zusätzlicher Ölschlägel und Öl Würfel eingebaut.
Durch die Feuerwehr Marienheide wurden zusätzliche Mengen an Öl Würfel zur Ergänzung der Vorräte der Feuerwehr Kierspe angeliefert.

Einsatzdauer 3 Stunden

Eingesetztes Personal und Fahrzeuge
17 Einsatzkräfte Feuerwehr Marienheide und Kierspe
2 Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 (HLF 20), Gerätewagen Gefahrgut 1 (GWG1), Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Kommandowagen FF Marienheide
Unterwasserbehörde Märkischer Kreis, Stadt Kierspe Bauamt Abt. Kanalbau, Polizei

Einsatzleiter Hauptbrandmeister Karsten Schulte

Aktuelle News


TH 0 Wasserschaden
24 Juli

Starke Regenfälle sorgten für eine[...]

TH P Tür Person hinter Tür
23 Juli

Die Löschzüge 3 + 1 wurden um 18.42 Uhr zur[...]

F Melder Brandmeldeanlage
23 Juli

Eine ausgelöste Brandmeldeanlage eines[...]

F O gelöschter Brand
20 Juli

Die Löschzüge 1 + 2 wurden um 11.44 Uhr mit dem[...]

TH 0 Wasserchaden
19 Juli

Während der Löschzug 1 noch die Einsatzstelle[...]

Alle News [...]