Aktuelle News


Kleinbrand
23 Oktober

Eine Rauchentwicklung aus einem Waldstück nahe der Ortschaft Antlenberg veranlasste eine Passantin die Kreisleitstelle zu alarmieren.
Von dieser wurde der Löschzug 3 mit Sirenenalarm und der LZ 2 mit einem Unterstützungs - Löschfahrzeug alarmiert.
An der angegebenen Einsatzstelle war eine Rauchentwicklung aus mehreren Abraumhaufen sichtbar. Zum Wochenanfang waren dort einige dieser Reisighaufen mit entsprechender Genehmigung abgerannt worden. Trotz der teils heftigen Regenfälle in den letzten Tagen kam es nach so langer Zeit zu einem erneuten Aufflammen der Glutnester.
Von der Feuerwehr wurde ein Hohlstrahlrohr zum Ablöschen der Glutnester eingesetzt. Anschließend wurden die Brandreste mittels Dunghacken auseinander gezogen und letzte Glutnester abgelöscht.

Eingesetzte Kräfte und Fahrzeuge

20 Einsatzkräfte
Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 (HLF 20 , 2 x Löschgruppenfahrzeug 20 (LF 20), Mannschaftstransportwagen



Aktuelle News


TH O Person hinter Tür
16 Mai

Gegen 23:10 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte in[...]

F F Melder Brandmeldeanlage
09 Mai

In das Industriegebiet Wildenkulen wurde der LZ 1[...]

TH 0 HIndernis auf Fahrbahn
04 Mai

Großes Glück hatten gegen 17:45 Uhr die[...]

TH 0 HIndernis auf Fahrbahn
30 April

Um 23:54Uhr wurde der Löschzug IV nach[...]

ABC 0 auslaufende Betriebsstoffe
29 April

Um 18:30Uhr wurden die Löschzüge 3 und 1 zu[...]

Alle News [...]