Aktuelle News


Verkehrsunfall eingeklemmte Person
26 September

Gegen 2.40 Uhr kam auf der Friedrich Ebert Straße, in Höhe des engen Kurvenbereiches der Margarethenkirche, ein Kleinwagen aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und touchierte ein Treppenaufgab zu einem der dortigen Wohnhäuser. Die Fahrt endete nach einem Überschlag auf dem Dach liegend auf der Fahrbahn.
Der Löschzug 1 wurde kurz nach diesem Unfall, gemeinsam mit Rettungsdienst, Polizei und den Helfer vor Ort, ,mit dem Einsatzstichwort " Verkehrsunfall eingeklemmte Person" durch die Kreisleitstelle in Lüdenscheid alarmiert.
Bei Eintreffen der Rettungskräfte stellte sich glücklicherweise heraus, dass der verletzte Fahrer des Fahrzeuges nicht eingeklemmt war und unmittelbar im Rettungswagen medizinisch versorgt werden konnte.
Seitens der Feuerwehr wurden bereits ausgelaufene Betriebsstoffe mittels Bindemittel und Biovisal abgebunden und aufgenommen. Zur Verkehrswarnung und Sicherung wurden entsprechende Schilder aufgestellt. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes und der Polizei wurde zur Unfallaufnahme die Einsatzstelle weiträumig ausgeleuchtet.
Nach Beendigung der polizeilichen Unfallermittlungen wurde das Fahrzeug durch die Feuerwehr auf die Räder gestellt.

Eingesetztes Personal und Fahrzeuge

19 Einsatzkräfte

Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 (HLF 20) 1 + 2, Tanklöschfahrzeug 3000 (TLF 3000), Einsatzleitwagen 1 (ELW 1)

Einsatzleiter Brandoberinspektor Andreas Pfaffenbach


Aktuelle News


F 1 Feuer im Gebäude
18 August

Um 19:46 Uhr wurden die Löschzüge 1 und 2 zu[...]

F Melder Heimrauchmelder
13 August

Um 16:52 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte in[...]

F Melder Brandmeldeanlage
13 August

Um 13:40 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines[...]

F Melder Brandmeldeanalge
13 August

Um 9:30 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines[...]

ABC 0 auslaufende Betriebsstoffe
12 August

Der Löschzug 2 wurde um 10:48 Uhr zu einer[...]

Alle News [...]