Aktuelle News


Mittelbrand Industriebetrieb
26 Juli

Am frühen Abend gegen 19.27 Uhr wurden die Löschzüge 2 + 1 durch die Kreisleitstelle in die Waldheimstraße mit dem Einsatzstichwort “ Brand in der Elektroverteilung“ eines Industriebetriebes allarmiert.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung im gesamten Produktionsbereich sowie in Richtung des angebauten Wohnhauses feststellbar. Die Intensität einer schwarzen Rauchentwicklung deutete auf eine unmittelbare bevorstehende Durchzündung innerhalb des Objektes hin. Aufgrund dieser Einsatzlage wurden der Löschzug 4, die Drehleiter des Löschzuges Meinerzhagen sowie der Abrollbehälter Atemschutz des Oberbergischen Kreises zur Unterstützung und Sicherstellung einer ausreichenden Personal- und Materialreserve nach gefordert. Bei dem Einsatzstichwort Feuer im Industriebetrieb wird gleichfalls das DRK Kierspe alarmiert.

Ein erster Angriffstrupp wurde mit einem Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung unter Atemschutz im Innenangriff eingesetzt. Ein Schaumrohr sowie ein weiteres Hohlstrahlrohr wurden zur Unterstützung des Löschangriffes eingesetzt. Durch diese Löschmaßnahmen gelang es den Brandherd im Entstehungsbereich zuhalten und eine Brandbildung im Dachbereich einzugrenzen. Im Fertigungsbereich konnten zwei Flüssiggasflaschen rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich entfernt werden. Nach gut einer Stunde war der Brand unter Kontrolle und die Nachlöscharbeiten zogen sich bis gegen 22.15 Uhr hin.

Einen größeren Rauchschaden im angebauten Wohnbereich verhinderten die baulichen Maßnahmen (Feuerschutztüren) sowie eingesetzte mobile Rauchverschlüsse.
Aufgrund der Nähe des Brandobjektes zum Kerspebach wurden die Wuppertaler Stadtwerke als Betreiber der Kerspetalsperre, die untere Wasserbehörde sowie ein Statiker zur Überprüfung der Statik der Produktionshalle angefordert.

Eingesetztes Personal

Löschzüge 2, 1 und 4 mit 67 Einsatzkräften, LZ 3 zur Versorgung mit Atemschutzgeräten 3 Einsatzkräften
DRK Kierspe, Drehleiter(DLK) FF Meinerzhagen, Abrollbehälter Oberbergischer Kreis, Kreisbrandmeister, untere Wasserbehörde, Wuppertaler Stadtwerke, Statiker, Stadtwerke Kierspe, Energieversorger sowie Polizei

Einegesetztes Gerät Feuerwehr Kierspe

2 HLF 20, 2 LF 20, HLF 10, LF 10, TLF 3000, ELW 1, 2 MTW


Aktuelle News


TH O Person hinter Tür
18 September

Eine gestürzte und hilflose Person war Grund der[...]

F 0 Melder Brandmeldeanlage
14 September

Die Löschzüge 1 + 2 wurden um 12.48 Uhr durch[...]

TH 0 Hindernis auf Strasse
13 September

Um 14.34 Uhr wurden der Löschzug 2 und 1 zur[...]

THO Wasserschaden
10 September

Für einige Kameraden des Löschzuges 1 war die[...]

F 0 gelöschter Brand
07 September

Um 19.20 Uhr wurde die kleine[...]

Alle News [...]