Aktuelle News


Update Gebäudebrand
26 Oktober

Gegen 11.30 Uhr konnten die ersten Einsatzkräfte damit beginnen eingesetztes Material zurück zunehmen. So wurd zb in Spitzenzeiten mittels 3 B Schlauchleitungen aus offenem Gewässer über eine Wegstrecke von jeweils 500 m ca 3000 Liter Löschwasser gefördert. Die längs der K 2 verlaufende öffentliche Wasserleitung wurde somit entlastet. Zum Austuach der verschmutzten Schläuche wurde frühzeitig vom Servicecenter des Märkischen Kreises ein Logistikfahrzeug zum Gerätehaus an der Friedrich Ebert Straße bestellt.

Im Gerätehaus des LZ 2, war vom ebenfalls im Einsatz befindlichen DRK, eine Verpflegunsstation eingerichtet. Hier konnten die Löschzüge 1, 3 und 4 ihre Fahrzeuge mit sauberen Schlauchmaterial auffüllen sowie die eingesetzten Atemschutzgeräte ersetzen. Diese Arbeiten zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von einzelnen Löschzügen der Feuerwehr ist ein grundsätzlich vordringliches Anliegen. Im Zeitraum der Einsatztätigkeit aller Kiersper Löschzüge war der Brandschutz sowie die technische Hilfeleistung für das gesamte Stadtgebiet der Feuerwehr Meinerzhagen übertragen worden. Dies dient der Sicherstellung einer Hilfe bei einem parallel Einsatz.

Derzeit ist der Löschzug 2 noch mit 2 Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften zur Brandwache am Einsatzort. Vom restlichen Löschzugpersonal werden am zweiten Löschfahrzeug derzeit Arbeiten zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft durchgeführt.

Aktuelle News


F 1 Rauchentwicklung aus Gebäude
28 April

Um 19:49 Uhr wurden die Löschzüge 1 und 2 zu[...]

ABC 0 Ölspur
27 April

Eine Ölspur von Meinerzhagen bis nach Bollwerk[...]

TH 0 Tragehilfe
27 April

Um 13:42 Uhr wurde der Löschzug 1 zu einer[...]

TH 0 P Tür Person hinter Tür
23 April

Um 10:45Uhr wurde der Löschzug IV durch die[...]

F 2 Brand im Gebäude mehrfache Menschenrettung
20 April

Um 14:20Uhr wurden die Löschzüge 1, 2 und 4 in[...]

Alle News [...]