Aktuelle News


PKW Brand
06 September

Auf der B 237 kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Verkehrsunfall. Bei diesem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt. Er wurde glücklicherweise nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Da das Fahrzeug anfangs stark qaulmte wurden die Löschzüge 3 und 2 alarmiert. Als den eingesetzten Kräften der gemeldete PKW-Brand als Verkehrunfall mitgeteilt wurde, wurde der Löschzug 1 zur Unterstützung nachgefordert.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, den Rettungsdienst bei der Versorgung des Verletzen zu unterstützen, die Einsatzstelle umfangreich auszuleuchten und eine weitere Brandgefahr durch Sicherstellung des Brandschutzes und Abklemmen der Batterie zu gewährleisten. Zudem wurde das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Fahrzeuges mit der maschinellen Zugeinrichtung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges unterstützt.

Der Einsatz war nach ca. 1,5 Stunden für die Löschzüge 1 und 3 beendet. Der Löschzug 2 brauchte nicht tätig werden und wurde zur Sicherstellung des Brandschutzes im Innenstadtbereich wieder zu seinem Standort geschickt.

Die Einsatzleitung hatte HBM Karsten Werner.
Text + Bilder BOI Andreas Pfaffenbach


Aktuelle News


F 3 Industriebrand Überörtliche Hilfe
23 Juni

n Meinerzhagen brannten in der vergangenen Nacht[...]

F Melder Brandmeldeanlage
22 Juni

Aufgrund einer Meldung der Brandmeldeanlage eines[...]

TH 1 Verkehrsunfall eingeklemmte Person
11 Juni

UM 1.05 Uhr wurde der Löschzug 2 zu einem[...]

TH 0 RTH Landung
10 Juni

Um 15:37Uhr wurden die Löschzüge 1 und 3 durch[...]

TH 0 P Tür Person hinter Tür
09 Juni

Zur Türöffnung und Unterstützung des[...]

Alle News [...]