Aktuelle News


Brandmeldeanlage
11 Juli

Für Objekte mit einem besonderen Gefährundungspotential werden in der Alarm- und Ausrückeordnung der Feuerwehr Kierspe besondere Alarmierungsfolgen hinterlegt. Solch ein Objekt ist unter anderem ein Wohnheim im Ortsteil Rönsahl.

Löst dort, so wie heute um ca 14.05 Uhr die Brandmeldeanlage aus, werden entsprechende Kräfte alarmiert. In diesem Einsatzfall werden neben dem örtlich zuständigen Löschzug 3, die beiden Innenstadtlöschzüge 1 + 2 sowie das DRK Kierspe zum Brandobjekt entsandt. Ferner unterstützt der Regelrettungsdienst des Märkischen Kreises mit einem Rettungswagen und einem Notarzt die Feuerwehr Kierspe

Bei dem heutigen Brandmeldung war es glücklicher Weise ein Fehlalarm und nach einer intensiven Erkundung des Einsatzobjektes konnte die Anlage zurückgestellt und das Einsatzobjekt dem Betreiber übergeben werden.

Einsatzleiter Hauptbrandmeister Karsten Werner


Aktuelle News


TH 2 Übung Bahnunfall
18 Oktober

In der heimischen Presse wurde am Samstag aktuell[...]

F 0 PKW Brand
14 Oktober

Der Löschzug 4 wurde um 15.30 Uhr zu einem PKW[...]

Seminar Erste Hilfe
9 Oktober

Für die Grundlehrgänge 2016 und 2017 fand am[...]

TH 0 Verkehrsunfall
06 Oktober

Zu einem Verkehrsunfall kam es gegen 21:10 Uhr[...]

ABC 0 Ölspur
03 Oktober

Um 15:58 Uhr wurde der Löschzug 2 Stadtmitte in[...]

Alle News [...]