Aktuelle News


Tragehilfe für den Rettungsdienst
28 April

Der Löschzug 2 wurde gegen 19.20 Uhr vom Rettungsdienst zur Unterstützung auf den Kiss angefordert.
Eine übergewichtige Person sollte vom Rettungsdienst nach einer medizinischen Versorgung ins Klinikum zur Weiterbehandlung transportiert werden. Aufgrund baulicher Umstände wurde der Löschzug 2 zur Tragehilfe benötigt.

Um einen möglichst schonenden Patiententransport von der Wohnung zum Rettungswagen (RTW) durchzuführen wurde letztlich das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) des Löschzuges 1 mit der Schleifkorbtrage angefordert.
Im Stadtgebiet Kierspe wird dieses Rettungsgerät zentral in diesem Löschzug vorgehalten und die anderen Einheiten fordern bei Bedarf das Fahrzeug an.

Auszug aus Wikipedia

"Eine Schleifkorbtrage dient der sicheren und patientengerechten Rettung von Personen durch Feuerwehr und Rettungsdienst aus unwegsamen Gelände, engen oder unzugänglichen Gebäuden.
Am Seitenrand bietet diese Form der Krankentrage viele Ösen für Haltegurte, Sicherungsseile und Haltgriffe zum Tragen. Die Schleifkorbtrage kann eingesetzt werden, um beispielsweise Böschungen zu überwinden. Dies ist mit einer normalen Krankentrage nur schwer möglich. Die Schleifkorbtrage hingegen kann von mehreren Personen getragen und gesichert werden. So wird eine patientengerechte Rettung unterstützt."


Aktuelle News


F Melder Brandmeldeanlage
19 Januar

Um 14.23 Uhr wurde die Löschzüge 1 und 2in das[...]

F Melder Brandmeldeanlage
19 Januar

Um 13.08 Uhr wurde die Löschzüge 3, 2 und 1 zur[...]

Trauer um 2 tödliche verletzte Einsatzkräfte
18 Januar

Uns erreicht die Nachricht das zwei[...]

Einsätze bedingt durch das Sturmtief Frederike
18 Januar

Zu bisher 13 Einsätzen wurden die Löschzüge[...]

Weihnachtsbaumsammlung 2018
14 Januar

Die Weihnachtsbaumsammlung ist beendet mit einem[...]

Alle News [...]