Aktuelle News


Verkehrsunfall
14 Februar

Strassenglätte und vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit waren die Unfallfaktoren am frühen Dienstagmorgen auf der B 237 im Bereich der Vamert.
Ein in Richtung Kierspe fahrendes Fahrzeug geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Bei dieser Kollision wurde das in Richtung Kierspe fahrende Fahrzeug mittig getroffen und kam auf dem Dach liegend zum " stehen".
Bei diesem Unfall wurden 2 Fahrzeuginsassen schwer verletzt aus den jeweiligen Kraftfahrzeugen durch den LZ 1 gerettet und dem Rettungsdienst des Märkischen Kreises zur medizinischen Behandlung übergeben.
Vor Ort waren 2 Rettungswagen sowie der Notarzt Kierspe und ein weiterer Notarzt aus dem Oberbergischen Kreis.
Vom LZ 1 wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und unterstüzte den Rettungsdienst während der Erstversorgung. Weitere Einsatzkräfte stellten den Brandschutz sicher und verhinderten ein Auslaufen von Kraftstoffen.

Für die Einsatzdauer von ca. 2 Stunden wurde die B 237 durch die anwesende Polizei für den Berufsverkehr voll gesperrt.

Einsatzleiter Hauptbrandmeister Michael Brück


Aktuelle News


TH O Person hinter Tür
16 Mai

Gegen 23:10 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte in[...]

F F Melder Brandmeldeanlage
09 Mai

In das Industriegebiet Wildenkulen wurde der LZ 1[...]

TH 0 HIndernis auf Fahrbahn
04 Mai

Großes Glück hatten gegen 17:45 Uhr die[...]

TH 0 HIndernis auf Fahrbahn
30 April

Um 23:54Uhr wurde der Löschzug IV nach[...]

ABC 0 auslaufende Betriebsstoffe
29 April

Um 18:30Uhr wurden die Löschzüge 3 und 1 zu[...]

Alle News [...]