Aktuelle News


Ölspur
03 Dezember

Am frühen Samstagmorgen platzte an einem Autotransporter in der Osemundstrasse beim Betätigen der Transportebenen ein Hydraulikschlauch. Durch diesen Defekt wurden ca 5 Liter des Hydrauliköls auf der Fahrbahn freigesetzt.
Aufgrund der Schadensmeldung löste die Kreisleitstelle für den Löschzug 1 den entsprechenden Alarm aus.
Die Maßnahmnen des Löschzuges beschränkten sich auf Eingrenzung der mit Öl verschmutzten Fahrbahnfläche und die Absicherung der Einsatzstelle. Aufgrund der Tatsache, das es sich hier um schwer zu beseitigendes Hydrauliköl handelt, wurde eine entsprechende Fachfirma zur Unterstützung angefordert.

Nach gut 1,5 Stunden konnte der Löschzug wieder einrücken

Einsatzleiter Oberbrandmeister Ralf Pennekamp

Aktuelle News


Trauer um 2 tödliche verletzte Einsatzkräfte
18 Januar

Uns erreicht die Nachricht das zwei[...]

Einsätze bedingt durch das Sturmtief Frederike
18 Januar

Zu bisher 13 Einsätzen wurden die Löschzüge[...]

Weihnachtsbaumsammlung 2018
14 Januar

Die Weihnachtsbaumsammlung ist beendet mit einem[...]

TH 0 Amthilfe für Polizei
06 Januar

Gegen 16 Uhr wurde der Löschzug 1 zur Amtshilfe[...]

TH 0 RTH Landung
06 Januar

Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang[...]

Alle News [...]