Aktuelle News


Übungswochenende am IDF Münster
23.09 -25.09.2011

Löschzug 1 zum Ausbildungswochenende nach Münster

Der Löschzug 1 Wehestr/Höckinghausen absolvierte bereits zum 4. Mal ein Ausbildungswochenende auf dem Gelände des THW Münster-Handorf. In 2 Jahresrythmus versucht der Lz 1 diese Ausbildung für die Kameraden einzurichten. In diesem Jahr konnte erstmalig auch das angrenzende Außengelände des Institutes der Feuerwehr (IDF) genutzt werden.

Am vergangenen Freitag machten sich bereits gegen 14 Uhr die ersten 18 Kameraden um Löschzugführer Andreas Pfaffenbach auf den Weg Richtung Münsterland. Ihre Aufgabe bestand darin, die Unterkunft vorzubereiten und erste Schwerpunkte für den Bereich der Ausbildung festzulegen. Die restlichen 13 Kameraden stießen am frühen Freitagabend bzw. Samstagmorgen dazu. Unterstützung erhielt der Löschzug von 3 Jungendfeuerwehrleuten. Der Abend galt dann bei Grillfleisch und kalten Getränken der Kameradschaftspflege.
Die Nachtruhe war pünktlich um 7 Uhr beendet. Nach einem reichhaltigen Frühstück ging es gegen 9 Uhr auf dasÜbungsgelände des IDF. Die Führungskräfte hatten sich in der Vorbereitung eine große Anzahl an Übungen im Bereich des Brandschutzes und der Technischer Hilfeleistung einfallen lassen. Die unzähligen Kulissen des Geländes ließen der Phantasie freien Lauf. Ziel dieser Übungen waren sowohl die Handhabung der Geräte, das taktische Vorgehen bei den Einsätzen wie auch das Heranführen junger Kameraden an die Aufgaben einer Führungskraft. Die etatmäßigen Gruppen- und Zugführer fungierten an diesem Tag als Übungsvorbereiter oder haben sich in den Gruppen untergeordnet. Die zwei eingeteilten Gruppen mussten zu Brandmelderalarmen ausrücken, Zimmer-, Kellerbrände und Brände im 3. Obergeschoss eines Hochhauses bekämpfen, aber auch eingeklemmte Personen unter Mauern oder in Tiefbaustellen galt es zu retten. Abschluss dieses 1. Übungstages war dann eine gemeinschaftliche Übung unter der Leitung von StBI Georg Würth, wo sowohl eine umfangreiche Brandbekämpfung wie auch die Menschenrettung von insgesamt 4 Personen abgearbeitet wurde.
Nach der Rückkehr auf das THW-Gelände musste die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und des Personals wieder hergestellt. Gestärkt wurde sich durch das zubereitete Geschnetzelte vom Küchenteam Martin Kleinfeld und Ralf Potthoff. Der Ausklang des Abends fand dann wieder am Lagerfeuer statt.
Auch am Sonntag wurde um 7:00 Uhr geweckt. An diesem Vormittag galt es noch 3 Gruppenübungen sowie eine Zugübung im Bereich Gefährliche Stoffe und Güter abzuarbeiten. Ziemlich ausgelaugt aber begeistert über die Übungsmöglichkeiten ging es dann nach der Einnahme einer kleinen Mahlzeit am frühen Nachmittag zurück in die Heimat Richtung Kierspe. Um 17:00 Uhr konnte Zugführer Andreas Pfaffenbach dann die hergestellte Einsatzbereitschaft melden.
Wieder einmal können die Frauen und Männer vom Löschzug 1 auf ein interessantes, abwechslungsreiches und lehrreiches Wochenende zurückblicken.
Bedanken möchte sich der Löschzug bei den anderen 3 Löschzügen der Feuerwehr Kierspe für die übernommen Einsatzbereitschaft für den Lz 1.

Beitrag LZ 1 Andreas Pfaffenbach







Aktuelle News


F 1 Feuer im Gebäude
18 August

Um 19:46 Uhr wurden die Löschzüge 1 und 2 zu[...]

F Melder Heimrauchmelder
13 August

Um 16:52 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte in[...]

F Melder Brandmeldeanlage
13 August

Um 13:40 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines[...]

F Melder Brandmeldeanalge
13 August

Um 9:30 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines[...]

ABC 0 auslaufende Betriebsstoffe
12 August

Der Löschzug 2 wurde um 10:48 Uhr zu einer[...]

Alle News [...]