Aktuelle News


Verkehrsunfall eingeklemmte Person
13 Mai

Um 12:46 Uhr wurden die Löschzüge 1 und 4, mit 30 Einsatzkräften, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Bollwerk alarmiert. In Höhe des Bahnüberganges ist ein Fahrzeug aus Richtung Kierspe kommend, seitlich gegen einen Baum geprallt.
Der Baum bohrte sich bei diesem Aufprall mittig in die Fahrgastzelle und dadurch wurde der Fahrer auf seinem Sitz massiv eingeklemmt. Das Fahrzeug musste durch die Feuerwehr gegen Abrutschen mehrfach mit Stabfast und durch Unterbauung gesichert werden. Zur Befreiung der Person mussten hydraulische Rettungsgeräte, Schere und Spreizer, in Einsatz kommen. Nach Befreiung aus dem PKW wurde der Patient dem anwesenden Rettungsdienst übergeben und von diesem nach Stabilisierung des Gesundheitszustandes dem Klinikum Hellersen zu geführt. Während der Rettungsmassnahmen wurde die B54 für 2 Std in beide Richtungen vollgesperrt.

Einsatzleiter vor Ort Brandoberinspektor Andreas Paffenbach

Aktuelle News


TH O Person hinter Tür
18 September

Eine gestürzte und hilflose Person war Grund der[...]

F 0 Melder Brandmeldeanlage
14 September

Die Löschzüge 1 + 2 wurden um 12.48 Uhr durch[...]

TH 0 Hindernis auf Strasse
13 September

Um 14.34 Uhr wurden der Löschzug 2 und 1 zur[...]

THO Wasserschaden
10 September

Für einige Kameraden des Löschzuges 1 war die[...]

F 0 gelöschter Brand
07 September

Um 19.20 Uhr wurde die kleine[...]

Alle News [...]