Aktuelle News


ABC 0 auslaufende Betriebsmittel
07 Oktober

Um 12:05 Uhr wurde der Löschzug 1 zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt ahnten die Einsatzkräfte noch nicht, dass es sich schon um einen größeren Einsatz des Rettungsdienstes handelte.

Auf der Wilbringhauser Straße kurz vor der Ortschaft Höhlen waren zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Beide Fahrzeuge waren voll besetzt, sodass bei diesem Unfall insgesamt 9 Personen verletzt wurden, die alle vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten. Im Einsatz waren 6 Rettungswagen, 3 Notärzte des Rettungsdienstes sowie ein Notarzt aus Kierspe.

Von der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt, die Fahrzeugbatterien abgeklemmt und auslaufende Betriebsstoffe abgestreut. Zusätzlich unterstützten einige Kräfte bis zum Eintreffen der nachalarmierten Rettungswagen bei der Versorgung der Verletzten.

Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge und Kräfte:

1 Hileleistungs-Löschfahrzeug (HLF20)
1 Einsatzleitwagen (ELW 1)

9 Einsatzkräfte

Einsatzleiter Hauptbrandmeister Michael Brück

Aktuelle News


TH 0 Baum auf Strasse
26 Juli

Ein umgestürzter Baum auf der B 54 zwischen[...]

F 1 Brand im Gebäude
26 Juli

Die Löschzüge 1 + 2 wurden gegen 11.18 Uhr zu[...]

TH 0 Wasserschaden
24 Juli

Starke Regenfälle sorgten für eine[...]

TH P Tür Person hinter Tür
23 Juli

Die Löschzüge 3 + 1 wurden um 18.42 Uhr zur[...]

F Melder Brandmeldeanlage
23 Juli

Eine ausgelöste Brandmeldeanlage eines[...]

Alle News [...]