Aktuelle News


Seminar Umgang mit Wärmebildkamera
13 Juli

Ein Seminar zum Thema „Umgang mit Wärmebildkamera“ besuchten in der vergangenen Woche Martin Tonn (LZ 1), sowie Anica Würth und Benjamin Wolf (LZ 2) in Neuwied
Die Wärmebildkamera gehört zur festen Ausstattung in den einzelnen Feuerwehren. Sie gehört grundsätzlich zum Angriffstrupp während der Brandbekämpfung in Wohnungen und Gebäuden. Dort kann sie zur Suche nach vermissten Personen oder Glutnester eingesetzt werden. Im freien Gelände kann die Wärmebildkamera in der Dunkelheit unter anderem zur Personensuche, Brand- und Glutnester verwendet werden.
Allerdings bedarf es einer Einweisung und Schulung zum richtigen Umgang mit dem System Wärmebildkamera um möglich Bedienungs- und Fehlerquellen zu vermeiden. In dem besuchten Seminar gehörten folgende Ausbildungsziele zum Lehrplan. Welche Einsätze kann ich mit einer Wärmebildkamera (WBK) abdecken? (Personensuche innen/außen, suche von Brandnestern innen/außen, gezielte Brandlöschung, Gefahrguteinsätze nur begrenzt)· Störgrößen für den WBK-Einsatz·. Spiegelungen in glatten Flächen. Kein Durchblick trotz Verglasung? Warum? Wärmedämmungen und ihre Folgen? Was muss ich beachten? Erkennbarkeit von Personen im Brandraum/ von Personen mit Feuerwehreinsatzkleidung Einsatzgrundlagen
Nach einem interessanten und ausbildungsintensiven Seminar konnten die Teilnehmer am Abend eine entsprechende Teilnahmebescheinigung in Empfang nehmen.


Aktuelle News


ABC 0 Ölspur
19 März

Um 13:23 Uhr wurde der Löschzug IV auf die[...]

Grundlehrgang 2017
18 März

Die Kommunen Halver, Kierspe und Schalksmühle[...]

F 0 Containerbrand
18 März

Um 0:41 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte in die[...]

Heißausbildung
14 März

Am vergangenen Samstag machten sich bereits um[...]

ABC 0 Ölspur
09 März

Um 18:15Uhr wurden die Löschzüge 3 und 1 durch[...]

Alle News [...]