Aktuelle News


Technische Hilfeleistung Wasserschaden
01 Dezember

Um 14:42 Uhr wurden die Löschzüge IV und II nach Kierspe Vorth alarmiert. Dort war ein an das Haus angrenzender Bach durch einen blockierten Wasserdurchlass unter der B54 angestaut worden und das Wasser drückte über die Kellertüre in das Kellergeschoss des Gebäudes. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Wasser bereits 30cm hoch im Keller und der Wasserstand stieg stettig an. Durch die Familie war ein Tauchpumpe bereits in den Einsatz gebracht. Durch die Feuerwehr wurde der blockierte Wasserdurchlass wieder geöffnet und damit dem Wasser die Möglichkeit gegeben abzufließen. Hierdurch entspannte sich die Lage rasch, sodass der Löschzug II wieder einrücken konnte. Der Löschzug IV pumpte noch das Wasser aus dem Kellergeschoss. Während des Einsatzes musste die B54 teilweise gesperrt werden, da einige Autofahrer aufgrund Ihrer rasanten Fahrweise die Feuerwehrkräfte gefährdeten.

Eingesetzte Kräfte:
Löschzug II Stadtmitte
- LF20 (Löschfahrzeug), MTF (Mannschaftstransportfahrzeug)
- 8 Feuerwehrleute
Löschzug IV Neuenhaus / Vollme
- TLF 3000 (Tanklöschfahrzeug), LF10 (Löschfahrzeug), HLF10 (Hilfeleistungslöschfahrzeug), MTF (Mannschaftstransportfahrzeug)
- 10 Feuerwehrleute

- Polizei Meinerzhagen

Einsatzleiter: Hauptbrandmeister Stefan Pircher


Aktuelle News


F Melder Heimrauchmelder
13 August

Um 16:52 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte in[...]

F Melder Brandmeldeanlage
13 August

Um 13:40 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines[...]

F Melder Brandmeldeanalge
13 August

Um 9:30 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines[...]

ABC 0 auslaufende Betriebsstoffe
12 August

Der Löschzug 2 wurde um 10:48 Uhr zu einer[...]

F 1 Feuer im Gebäude
10 August

Eine Rauchentwicklung in einer Kellerwohnung im[...]

Alle News [...]