Aktuelle News


Flächenbrand
03 November

Über die Rauchentwicklung an der unteren Kölnerstrasse verständigen Anwohner die Kreisleitstelle in Lüdenscheid. Diese löste entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung die Meldeempfänger der Löschzüge 1 + 2 mit dem Einsatzstichwort „Flächenbrand „ aus.
Beim Eintreffen des ersten Hilfeleistungslöschfahrzeuges an der Einsatzadresse stellte sich die Rauchentwicklung als nicht angemeldetes Verbrennen von Gartenabfällen heraus. Weitere auf der Anfahrt befindliche Kräfte konnten die Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen und die jeweiligen Standorte anfahren.
Der Anwohner wurde von dem Einsatzleiter angewiesen mittels Gartenschlauch das Feuer abzulöschen und im Verlauf des Nachmittages mehrfach zu kontrollieren.
Grundsätzlich müssen sogenannte Abraumfeuer bei den Mitarbeitern des Ordnungsamtes der Stadt Kierspe mindestens 24 Stunden vor dem Anzünden angemeldet werden. Nur so kann ein kostenpflichtiger Einsatz der Feuerwehr und Polizei vermieden werden.

Eingesetzte Kräfte und Fahrzeuge
23 Einsatzkräfte
2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge 20 ( HLF 20), 1 Löschgruppenfahrzeug 20 ( LF 20), 1 Einsatzleitwagen 1
Einsatzleiter Brandinspektor Ralf Potthoff


Aktuelle News


F Melder Heimrauchmelder
13 August

Um 16:52 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte in[...]

F Melder Brandmeldeanlage
13 August

Um 13:40 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines[...]

F Melder Brandmeldeanalge
13 August

Um 9:30 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines[...]

ABC 0 auslaufende Betriebsstoffe
12 August

Der Löschzug 2 wurde um 10:48 Uhr zu einer[...]

F 1 Feuer im Gebäude
10 August

Eine Rauchentwicklung in einer Kellerwohnung im[...]

Alle News [...]