Aktuelle News


Verkehrsunfall eingeklemmte Person
01 April

Gegen 7 Uhr kam auf der B 54 Ortsaugang Kierspe Fahrtrichtung Lüdenscheid im Bereich der Ortslage aufgrund der dortigen Schneeglätte ein LKW ins Rutschen. Im morgendlichen Berufsverkehr versuchten 2 entgegenkommende PKW diesem LKW auszuweichen.
Trotz der Ausweichmanöver kam es zu einem Zusammenstoß bzw. Berührung der Fahrzeuge. Um 7.02 Uhr alarmierte die Kreisleitstelle. neben dem Rettungswagen aus Meinerzhagen die Notärzte Lüdenscheid und Kierspe, sowie den Löschzug 1 mit dem Einsatzstichwort „ Verkehrsunfall eingeklemmte Person“.
An der Einsatzstelle stellt es sich heraus das kein Verkehrsteilnehmer eingeklemmt oder schwer verletzt war. Nach einer ersten Sichtung durch den Notarzt wurden 2 Personen zur weiteren medizinischen Behandlung ins Klinikum Lüdenscheid verbracht.
Der Löschzug streute ausgelaufene Betriebsmittel ab und verhinderte durch das Abdichten von Leckagen einen weiteren Flüssigkeitsaustritt.
Während der ersten Einsatzphase war die B 54 voll gesperrt. Nachdem die Unfallaufnahme seitens der Polizei erfolgt war konnte die B 54 halbseitig für den Verkehr wieder geöffnet werden.

Eingesetztes Personal und Fahrzeuge der Feuerwehr Kierspe
20 Einsatzkräfte
2 x Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 (HLF 20), Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Tanklöschfahrzeug 3000 (TLF 3000)
Einsatzleiter Oberbrandmeister Christan Bergau


Aktuelle News


Trauer um 2 tödliche verletzte Einsatzkräfte
18 Januar

Uns erreicht die Nachricht das zwei[...]

Einsätze bedingt durch das Sturmtief Frederike
18 Januar

Zu bisher 13 Einsätzen wurden die Löschzüge[...]

Weihnachtsbaumsammlung 2018
14 Januar

Die Weihnachtsbaumsammlung ist beendet mit einem[...]

TH 0 Amthilfe für Polizei
06 Januar

Gegen 16 Uhr wurde der Löschzug 1 zur Amtshilfe[...]

TH 0 RTH Landung
06 Januar

Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang[...]

Alle News [...]