Aktuelle News


Gas im Gebäude
03 März

Mit dem Alarmierungsstichwort „ Gas im Gebäude“ wurde der Löschzug 1 um 15.59 Uhr in den St. Hedwigs Weg alarmiert.
Bereits auf der Anfahrt wurde dem Löschzug über Funk die Information über eine vermisste Person i, Gebäude mitgeteilt. Vor Ort ließ der Einsatzleiter sowohl das Erd- und Dachgeschoß von Einsatztrupps unter Atemschutz nach dem Vermissten durchsuchen. Neben der intensiven Durchsuchung der Geschoße wurde Fenster zur Belüftung geöffnet. Mit einem weiteren Atemschutztrupp wurde der Keller durchsucht und dort die vermisste Person leblos aufgefunden.

Aufgrund der hohen Gaskonzentration war es den Einsatzkräften in der Anfangsphase nicht möglich die Einsatzstelle ohne Umluft unabhängigen Atemschutz zu betreten. Dieses konnte erst nach einer intensiven Belüftung und fortlaufenden Messungen auf das geruch- und farblose Kohlenmonoxid gefahrlos geschehen.
Vom anwesenden Notarzt konnte nur noch der Tod des Patienten vor längerer Zeit festgestellt werden. Anschließend wurde die Einsatzstelle der anwesenden Kriminalpolizei für weitere Ermittlungen übergeben.
Bereits während der Einsatzphase wurde ein Notfallseelsorger zur Betreuung der Angehörigen und der Einsatzkräfte nachalarmiert.
Während des Einsatzes wurden 2 Feuerwehrleute leicht verletzt.

Eingesetzte Kräfte und Fahrzeuge
18 Einsatzkräfte
2 x Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 ( HLF 20), Einsatzleitwagen 1 (ELW 1)
Notfallseelsorger, Kriminalpolizei, Rettungsdienst des Märkischen Kreises mit Rettungswagen und Notarzt
Einsatzdauer 2 Stunden

Einsatzleiter Oberbrandmeister Martin Kleinfeld


Aktuelle News


F 1 Brand am Gebäude
26 März

Um 01:06 Uhr wurden die Löschzüge 2 und 1 in[...]

F 0 Jagdhaus
25 März

Während des Ausbildungsdienstes "Einsatz in[...]

F 0 Waldbrand
25 März

Um 15:57Uhr wurde der Löschzug IV nach Vor der[...]

ABC 0 Ölspur
24 März

Um 18:25Uhr wurden die Löschzüge III und I zu[...]

ABC 0 Ölspur
19 März

Um 13:23 Uhr wurde der Löschzug IV auf die[...]

Alle News [...]