Aktuelle News


Verkehrsunfall eingeklemmte Person
23 Februar

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden um 7.38 Uhr die Löschzüge 4 und 1 durch die Kreisleitstelle alarmiert.
Auf schneeglatter Straße war ein PKW Fahrer auf der B 54 zwischen Bollwerk und " In der Grüne" von der Fahrbahn abgekommen und lag, nachdem er die dortige Böschung touchiert hatte, auf der Fahrzeugseite.
Nachdem eine Rettungsöffnung durch die Einsatzkräfte geschaffen war konnte der zwischenzeitlich vom Rettungsdienst und Notarzt medizinische versorgte Fahrer aus seinem Fahrzeug befreit werden und in den Rettungswagen transportiert werden. Während der Patient im Rettungswagen weiter medizinisch behandelt wurde, bereiteten die Einsatzkräfte mittels Seilwinde und Umlenkrolle die Befreiung des Rettungswagen aus seiner misslichen Lage vor. Der Rettungswagen war auf dem Seitenbankett während der Rettungsarbeiten abgestellt worden und dieses hatte aufgrund der Belastung und Nässe nachgegeben. Nachdem er wieder auf der Fahrbahn der B 54 gezogen war konnte er die Fahrt in Richtung des Klinikum Lüdenscheid antreten.

Während der knapp 2 stündigen Einsatzzeit bildeten sich auf der B 54 in beide Richtungen kilometerlange Rückstaus

Eingesetzte Kräfte und Fahrzeuge

32 Einsatzkräfte,

2 x Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 (HLF 20), 1 x Hilfeleistungslöschfahrzeug 10 (HLF 10, 1 x Löschgruppenfahrzeug 10 (LF 10), 1 Tanklöschfahrzeug 3000 (TLF 3000), 1 Einsatzleitwagen 1 (ELW 1)

Einsatzleiter Hauptbrandmeister Karsten Gembruch



Aktuelle News


TH O Person hinter Tür
16 Mai

Gegen 23:10 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte in[...]

F F Melder Brandmeldeanlage
09 Mai

In das Industriegebiet Wildenkulen wurde der LZ 1[...]

TH 0 HIndernis auf Fahrbahn
04 Mai

Großes Glück hatten gegen 17:45 Uhr die[...]

TH 0 HIndernis auf Fahrbahn
30 April

Um 23:54Uhr wurde der Löschzug IV nach[...]

ABC 0 auslaufende Betriebsstoffe
29 April

Um 18:30Uhr wurden die Löschzüge 3 und 1 zu[...]

Alle News [...]