Löschzug 4 Neuenhaus / Vollme


Als einziger Löschzug der Stadt Kierspe ist dieser in die Löschgruppen Neuenhaus und Vollme gegliedert. Eine Löschgruppe ist nach dem Löschzug die nächst kleinere taktische Einheit. Trotz der räumlichen Trennung ist der Löschzug IV ein gutes Team und bildet eine schlagkräftige Einheit. Alle Einsätze werden gemeinsam bewältigt und auch Übungen werden fast ausschließlich gemeinsam durchgeführt. Dennoch konnte jede Löschgruppe seine gewachsene Eigenständigkeit behalten.

Die Löschgruppe Neuenhaus wurde im Jahre 1835 gegründet und ist somit die „älteste deutschgegründete“ Löschgruppe Deutschlands. Sie wird derzeit von dem Gruppenführer Sebastian Hager (Oberbrandmeister) und seinem Stellvertreter Jörg Clever (Brandmeister) geführt. Die Löschgruppe Vollme wurde im Jahre 1885 gegründet. Ihre Führung liegt derzeit in den Händen von Karsten Gembruch (Brandinspektor) und Axel Busch (Hauptbrandmeister). Beide Einheiten zusammen haben etwas mehr als 40 Kameradinnen und Kameraden als Mannschaft zur Verfügung. Die Löschgruppenführer der beiden Einheiten bilden gemeinsam mit dem Zugführer Reiner Schirmer (Hauptbrandmeister) das Kommando des Löschzuges IV.

Die Aufgaben des Löschzuges 4 umfassen neben der Brandbekämpfung, der technischen Hilfeleistung kleineren Umfanges und der Wald- und Wiesenbrandbekämpfung, zusammen mit dem Löschzug Rönsahl, die Wasserversorgung über lange Wegstrecken. Der Löschzug IV verfügt darüber hinaus über eine gute Anzahl von Atemschutzgeräteträgern. Der Löschbezirk erstreckt sich an der B54 von Grünenbaum bis Rhadermühle und an der L528 vom Handweiser bis Kiersper Löh an der Stadtgrenze zu Halver. Die Querachse dazu verläuft von Rhinschen-Schmidthausen an der Kerspetalsperre bis nach Fernhagen an der Stadtgrenze zu Lüdenscheid. Der Löschzug IV hat somit das flächenmäßig größte Einsatzgebiet in Kierspe (ca. 40 % der Gesamtfläche) abzudecken.


Fahrzeuge und Technik Löschzug 4 Neuenhaus / Vollme

  • Tanklöschfahrzeug TLF 8/18 Wald
  • Löschgruppenfahrzeug 10 – LF10
  • Hilfleistungslöschgruppenfahrzeug – HLF10
  • Mannschaftstransportfahrzeug MTF