Löschzug 1 Wehestraße / Höckinghausen


Der Löschzug 1 der Feuerwehr Kierspe wurde 1906 gegründet und besteht aus den ehemaligen Einheiten Wehestraße und Höckinghausen. Die Unterkunft dieses Löschzuges befindet sich im Ortsteil „Bahnhof“ in der Wehestraße. Der Löschzug hat zurzeit 45 Mitglieder, 6 Feuerwehrfrauen und 39 Feuerwehrmänner. Den Mitgliedern stehen 6 Fahrzeuge zur Verfügung. Da im Gerätehaus Wehestraße nur 5 Unterstellmöglichkeiten vorhanden sind, steht das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) im Gerätehaus Höckinghausen.

Der Löschzug 1 deckt neben den umfangreichen Tätigkeiten der Feuerwehr die Schwerpunktbereiche „Technische Hilfeleistung“ und „Gefahrguteinsätze“ ab. Hierzu sind für alle Angehörigen des Löschzuges spezielle Ausbildungsveranstaltungen zu besuchen.

Die Alters- und Ehrenabteilung besteht derzeit aus 15 Kameraden. Geleitet wird der Löschzug durch Brandoberinspektor Andreas Pfaffenbach und Brandinspektor Ralf Potthoff.


Fahrzeuge und Technik Löschzug 1 Wehestraße / Höckinghausen

  • Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 (MAN)
  • Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 (Mercedes)
  • Tanklöschfahrzeug TLF3000
  • Einsatzleitwagen ELW 1
  • Mannschaftstransportfahrzeug MTF
  • Gerätewagen-Gefahrgut GWG

Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 (MAN)


Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 (Mercedes)

Tanklöschfahrzeug TLF3000

Einsatzleitwagen ELW 1

Mannschaftstransportfahrzeug MTF

Gerätewagen-Gefahrgut GWG