Brandschutzerziehung

Seit vielen Jahren bietet die Freiwillige Feuerwehr Kierspe als Serviceleistung Brandschutzerziehung in Grundschulen und Kindergärten an und dieses aus gutem Grund: Fahrlässige Brandstiftungen werden häufig durch Kinder und Jugendliche verursacht. Jedes Jahr sind in Deutschland zahlreiche Brandopfer zu beklagen. Darunter auch eine große Anzahl Kinder.

Die Kenntnisse der Bürger über den Brandschutz in Bezug auf Erkennung und Beurteilung von Brandgefahren, Beurteilung der Wirkung von Feuer und Rauch, Umgang mit Brandschutzeinrichtungen oder auch das richtige Verhalten bei Bränden sind nur sehr gering.

Darum ist es sehr wichtig schon im frühen Kindesalter damit zu beginnen, eine systematische Brandschutzerziehung zu betreiben, damit Kinder und Jugendliche frühestmöglich mit Feuer gefahrenbewusst umgehen, sich bei einem Brand richtig verhalten und ein Vertrauensverhältnis zur Feuerwehr aufbauen.

>> Verfahren >> Kontakt


Aktuelle News


Trauer um 2 tödliche verletzte Einsatzkräfte
18 Januar

Uns erreicht die Nachricht das zwei[...]

Einsätze bedingt durch das Sturmtief Frederike
18 Januar

Zu bisher 13 Einsätzen wurden die Löschzüge[...]

Weihnachtsbaumsammlung 2018
14 Januar

Die Weihnachtsbaumsammlung ist beendet mit einem[...]

TH 0 Amthilfe für Polizei
06 Januar

Gegen 16 Uhr wurde der Löschzug 1 zur Amtshilfe[...]

TH 0 RTH Landung
06 Januar

Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang[...]

Alle News [...]