Schlafen bei geöffneter (Zimmer-) Tür
15 Januar

Schlaft auch ihr wie die meisten Menschen (ca. 60 Prozent) mit einer offenen Schlafzimmertür? Begründet ihr dies mit einer besseren Durchlüftung? Oder dass ihr die Kinder oder das Haustier nachts besser hören könnt? Vermittelt Euch die offene Tür ein Gefühl von Sicherheit? "Rauchmelder retten Leben" , dass wissen bereits die meisten von Euch. Nach dem Auslösen des Rauchmelders bleiben Euch in der Regel nur 120 Sekunden, um Euch vor einem Brand in Sicherheit zu bringen. Habt ihr Euch einmal die Frage gestellt, welcher Gegenstand Euch neben dem Rauchmelder weitere wertvolle Zeit verschaffen könnte, wenn eine selbstständige Flucht aus dem Gebäude nicht mehr möglich ist und ihr auf die Feuerwehr „warten“ müsst um gerettet zu werden? Eigentlich ist es ganz einfach: Eure Zimmertüren! Im Brandfall kann eine geschlossene (Zimmer-)Tür nämlich über Leben oder Tod entscheiden. Ist die Tür zum Schlafzimmer geschlossen, können sich Flammen und giftiger Rauch weniger schnell ausbreiten, die Atemluft bleibt erhalten und die Temperatur steigt nicht so stark im Raum an. Grund für die Rauchmenge, die Temperaturentwicklung und die Giftigkeit des Rauchs ist u. a. der vermehrte Einsatz von Kunststoffen im Hausbau, aber auch bei Möbeln und Dekoartikeln. Dieses oftmals leicht brennbaren Materialien sorgen nämlich dafür, dass sich ein Feuer schneller ausbreitet. Somit stellt das Schließen der Tür eine geeignete Methode dar, um sich bei einem möglichen Brand zu schützen und wichtige Zeit zu gewinnen. Dies sollte übrigens auch für die Tür zum Kinderzimmer gelten. Zusätzlich sorgen Rauchmelder für Sicherheit, indem sie im Falle eines Brandes einen Alarm auslösen (hier darf man sich niemals auf ein Haustier oder sich selbst verlassen). In Deutschland sind die technischen Geräte – zum Glück – in Wohnungen und Einrichtungen längst Pflicht. Bitte nicht die regelmäßige Funktionskontrolle der Rauchmmelder vergessen. Zimmertüren sind ohnehin vorhanden, also nutzt die sinnvolle Kombination. Bleibt gesund