TH 0 Tragehilfe
26 Juli

Zur Unterstützung des bereits alarmierten Rettungsdienstes wurde der LZ 1 Stadtmitte gegen 18.25 Uhr nachalarmiert. Im Arney, einem ausgedehnten Erholungs-und Waldgebiet, nahe der Ortschaft Höhlen war es zuvor zu einem medizinischen Notfall mit einer älteren Person gekommen. Zur Unterstützung beim Tragen des Patienten wurden die Einsatzkräfte vorsorglich angefordert. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte der Patient in Begleitung der Notärztin eigenständig den Weg zum Rettungswagen zurücklegen. Die Feuerwehr brauchte nicht tätig werden. Eingesetzte Kräfte Helfer vor Ort DRK Kierspe, Rettungsdienst und Notärztin Märkischer Kreis, Feuerwehr Kierspe