TH 1 Verkehrsunfall eingeklemmte Person
19 Mai

Im Feierabendverkehr auf der Kölnerstr.bemerkte ein Rollerfahrer einen vor ihm bremsenden PkW zu spät und es kam zu einem Auffahrunfall. Durch diesen Aufprall kam der Rollerfahrer zu Fall und rutschte unter den Wagen. Dort wurde er eingeklemmt. Gegen 18.02 Uhr wurden der Rettungsdienst, Notarzt Kierspe, Polizei und der LZ 1 Stadtmitte durch die Leitstelle alarmiert. Den schwerverletzten nicht ansprechbaren Rollerfahrer konnten Ersthelfer vor dem Eintreffen der Rettungskräfte befreien. Die weitere medizinische Versorgung erfolgte durch den Kiersper Notarzt und dem Rettungsdienst des Märkischen Kreises. Mit dem Rettungswagen wurde der Verletzte dem Klinikum zugeführt. Von den Einsatzkräften wurden ausgelaufene Betriebsstoffe und Fahrzeugteile beseitigt. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen musste die Kölnerstrasse voll gesperrt werden.