TH 2 eingeklemmte Personen
29 Juni

Im Bereich der Ortslage" Neue Brücke" auf der B 54 verunfallte am späten Freitagabend ein mit 5 beteiligten besetzter PKW. Die Löschzüge 1 + 2 sowie die Helfer vor Ort und das DRK Kierspe wurden gegen 23.51 Uhr mittels Meldeempfänger und Sirenen zu diesem Schadensereignis alarmiert. Während sich die 3 Fahrzeuginsassen von der Rückbank des Fahrzeuges selber befreien konnten, mussten der Fahrer sowie der Beifahrer durch die Feuerwehr befreit werden. Zur Versorgung der Patienten wurden 5 Rettungswagen sowie 4 Notärzte zur Einsatzstelle entsandt, Nach einer ersten Versorgung vor Ort wurden die Unfallbeteiligten auf verschiedene Kliniken im Märkischen und Oberbergischen Kreis verteilt. Im Anschluss an diese Einsatzmaßnahmen wurden ausgelaufene Betriebsstoffe abgebunden und die Fahrbahn gereinigte. Um die Betreuung der Angehörigen und Freunde kümmerten sich mehrere Notfallseelsorger sowie das PSU Team der Feuerwehr.