TH 0 Tragehilfe
20 Februar

Zur Tragehilfe wurde die Löschzüge 2 und 1 kurz nach Mittag alarmiert. Aus einer 2 m tiefen Grube galt es eine Person zu retten. Dem anwesenden Rettungsdienst des Märkischen Kreises konnte nach kurzer Zeit die Person zur weiteren Betreuung und Untersuchung übergeben werden.