F 0 Fahrzeugbrand
21 November

Die Löschzüge 2 und 1 wurden am heutigen Nachmittag um 14:45 Uhr zu einem Pkw-Brand in die Bachstraße gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache fing ein Oldtimer während der Fahrt im Fußraum des Wagens an zu brennen. Fahrer und Beifahrer konnten rechtzeitig anhalten und verließen das Fahrzeug unverletzt. Eigene Löschmaßnahmen schlugen leiden fehl sodass das Fahrzeug nach kurzer Zeit im Vollbrand stand. Die Einsatzkräften löschten den Brand mittels Schaummittel unter Atemschutz. Ein Spezialunternehmen musste im Anschluss noch das Schaum-/Öl-/Benzingemisch abpumpen und speziell entsorgen. Im Einsatz waren neben der Polizei ca. 25 Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen. Der Wagen (ein 47 Jahre alter NSU Ro 80) war leider nicht mehr zu retten. Nach gut 3,5 Stunden war der Einsatz beendet.