F 2 entwickelter Gebäudebrand
29 September

Um 3.50 Uhr wurden die Löschzüge 1, 2 und 4 zu einem Gebäudebrand in die Ortslage Halzenbach gerufen. Dort stand eine Scheune mit landwirtschaftlichen Geräten, Material und Maschinen in Flammen. Die Wasserversorgung wurde durch die Löschfahrzeuge über die Lösch- und Fischteiche sichergestellt. Ein weiteres Problem war die enge Bebauung und die beengten Strassenverhältnisse des Dorfes. Aber es gelang, dass kein angrenzendes Gebäude beschädigt wurde. Durch die Instabilität des Gebäudes stürzten auch Wände ein. Es herrschte akute Einsturzgefahr. Verletzt wurde niemand. Gemeinsam mit Feuerwehr, Polizei und dem Betroffenen gelang es, einen Traktor und einen Holzspalter aus seinem Unterstand ins Freie zu bringen und vor den Flammen zu retten. Mit der Morgendämmerung um kurz nach 7 Uhr war das Feuer gelöscht.