TH 0 Sonstiges
21 Juli

Viel zu tun gibt es heute für die Feuerwehr Kierspe. Kurz nach der Rückkehr des Einsatzes in der Montigny-Allee wurden die Löschzüge 2 und 1 um 11:30 Uhr erneut alarmiert. Einem besorgtem Bürger waren 5 Kanister mit einer unbekannten Flüssigkeit an einer Hauswand an der Friedrich-Ebert-Straße aufgefallen. Nach mehreren Messungen und nach Rücksprache mit dem Eigentümer, konnte Entwarnung gegeben werden. Die Kanister sollten lediglich als Absperrung dienen und waren mit Wasser beschwert. Die Absperrung wurde von uns noch mit Flatterband verdeutlicht. Nach 45 Minuten konnten die 15 Einsatzkräfte, die mit 4 Fahrzeugen vor Ort waren, wieder einrücken.