ABC 1 Verkehrsunfall mit ABC
2 Juni

Die Kreisleitstelle in Lüdenscheid alarmierte die Löschzüge 4 und 1 per Meldeempfänger und Sirene zur Kreisstraße 25 zwischen Berkenbaum und Bollwerk. Dort war es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde ein etwa 7Monate alter Säugling durch Ersthelfer reanimiert. Die Feuerwehr half bei der Rettung, Versorgung und Betreuung der insgesamt fünf, zum Teil schwerverletzen, Personen und stellte den Brandschutz sicher. Außerdem mussten auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und aufgenommen werden. Die Strecke wurde für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Im Rahmen des Einsatzes wurde auch eine Feuerwehrfrau leicht verletzt. Die verletzten wurden mittels Rettungswagen und Rettungstransporthubschrauber in umliegende Kliniken transportiert. Der Rettungsdienst, welcher den Einsatz im Rahmen einer ManV-Lage abarbeitete, war mit vier RTW, zwei KTW, vier Notärzten und einem RTH im Einsatz. Die Feuerwehr lobt ausdrücklich das vorbildliche Verhalten der Anwohner und Passanten, welche eine hervorragende Erste Hilfe leisteten. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Person schwerst, zwei Personen schwer und zwei leicht verletzt. Wir wünschen allen Beteiligten eine schnelle und vollständige Genesung.