TH o Verkehrsunfall
23 Mai

Der Löschzug1 wurde am heutigen Morgen gegen 4:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Kölner Straße gerufen. Dort war ein PKW gegen einen Laternenmast gefahren und anschließend auf die Seite gekippt. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug vor Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes unverletzt verlassen. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus und half bei der Beseitigung der beschädigten Laterne. Im Vorfeld wurde diese durch Fachkräfte spannungsfrei geschaltet. Durch die Sperrung der Kölnerstrasse kam es im einsetzenden Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen. Der Löschzug 1 war mit 14 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen vor Ort.