F 0 Fahrzeugbrand
5 März

Die Kreisleitstelle des Märkischen Kreises alarmierte die Löschzüge 4, 1 und 2 auf die B54 zwischen Bollwerk und Rhadermühle. Vor Ort war ein Wohnmobil während der Fahrt im Motorraum in Brand geraten. Der Fahrer und seine Beifahrerin konnten das Fahrzeug schnell verlassen. Das war auch gut so. Von drei Gasflaschen, welche im Wohnmobil verlastet waren, waren zwei so stark vom Feuer beaufschlagt worden, dass sie explodierten. Durch die starke Hitzeentwicklung geriet die angrenzende Wiesenfläche in Brand. Der Kraft-, und Zugverkehr auf und entlang der B54 musste voll gesperrt werden. Die Feuerwehr ging unter schwerem Atemschutz und mehreren Strahlrohren gegen die Brandherde vor. Außerdem musste gegen die Flammen Schwerschaum eingesetzt werden. Zum Ende des Einsatzes unterstützte die Feuerwehr Straßen-NRW bei der Reinigung der Fahrbahn. Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Kierspe Löschzüge 1,2und 4. Polizei-NRW PW Halver und PW Meinerzhagen Abschleppdienst Straßen-NRW Einsatzleiter: Hauptbrandmeister Stefan Pircher